Zur Zeit wird gefiltert nach: März 29
Filter zurĂĽcksetzen

29.03.2013
16:58

Karfreitag in Jerusalem (und mehr...)

 

Liebe Daheimgebliebenen,

ein ereignissreicher Tag liegt hinter uns. Eimige wenige emotionale Eindruecke:

Morgens um 5.30 Uhr ging es los nach Jerusalem, um mit den Einheimischen den Kreuzweg zu gehen. Es war sehr beeindruckend, wie viele Christen unterschiedlicher Sprache sich gemeinsam auf den Weg ueber die VIA DOLOROSA gemacht haben. Der Bischof aus Jerusalem und auch Aschraf waren dabei. Vielleicht habt Ihr uns ja auch im Fernsehen gesehen, denn RTL war auch dabei und hat uns interviewt.... Erster Hoehepunkt war das Singen in der Erloeserkirche zum Abschluss des Kreuzweges. Vor deimem Kreuz ! Braucht es noch mehr Worte?

Eine Station war auch eine grosse Festungsanlage - Massada. Hier hatten sich ca 1000 juedische Familien vor den Roemern verschanzt, mussten jedoch spaeter aufgeben und haben den Freitod gewaehlt.... Naeheres ueber Dietrich:-[

Jordan! Wir waren da... und haben gesungen: Deep river! Einfach Gaensehaut. Eva hat es natuerlich ausprobiert und gleich nasse Fuesse dafuer bekommen - das Ergebnis seht Ihr auf dem Foto. Besonders beeindruckend war Amen - grenzenlos, bis hin nach Jordanien. Dort wurde kraeftig mitgesungen!! Voelkerverstaendigung pur! Einfach klasse!!!!

Jericho! Unsere jungen Kids... Tanzen befreit und verbindet - wie Ihr seht, Lisi und Jessica haben mit palaestinensischen Frauen getanzt, mit grossem Applaus der Maenner... Was soll man dazu sagen.. Ihr habt alle gefehlt....

Wir haben uebrigens Sonne pur bei bis zu 30 Grad! Einfach wunderbar... Wieviel Grad habt Ihr eigentlich?  Wir bringen Euch die Sonne mit - versprochen!

Ganz liebe Gruesse von Walter, Johannes, Ina und Mexe

Gute Nacht!!